Strico an der ceramitec 2018 in München

Vom 10. bis 13. April 2018 stellt die Strico AG an der ceramitec 2018 in München die neuesten Kennzeichnungslösungen für die Keramikindustrie aus.

Die ceramitec ist der Treffpunkt der Keramikindustrie: vom Hersteller über den Anwender bis zur Wissenschaft. Hier stellen die führenden Aussteller aus aller Welt ihr komplettes Angebot für die Keramikherstellung vor: Maschinen, Geräte, Anlagen, Verfahren und Rohstoffe. Alle Sparten sind vertreten, von der klassischen Keramik über die Industriekeramik bis zur Technischen Keramik und der Pulvermetallurgie.

 

Neue Ausweiskarten

Nicht nur Medien können mit Strichcodes gekennzeichnet werden. Ausweiskarten im handlichen Kreditkartenformat identifizieren Ihre Besitzer ebenfalls mit einem Barcode. Die Gestaltung und Ausführung der langlebigen Plastikkarten reicht vom einfachen, einfarbigen Logo bis hin zum künstlerisch anspruchsvollen Design.

Der Barcode gehört nach wie vor zu den effizientesten Hilfsmitteln, welche zur automatischen Identifikation von Büchern, DVDs und den übrigen Leihgegenständen in Bibliotheken und Archiven eingesetzt werden.

Er lässt sich einfach und den Anforderungen entsprechend flexibel applizieren. Sogar das Notfallkonzept wir ohne Mehrkosten mitgeliefert. Sollte ein Strichcode nicht mehr gelesen werden können, ist der Inhalt des Codes als Klarschrift auf dem Etikett ersichtlich.

Zwischen dem 26. und 27. April 2017 traf sich die Schweizer Kennzeichnungsbranche während der Label & Print 2017 in Zürich. Neben den klassischen Themen wie Verpackungsdruck und Kennzeichnungstechnologien waren die Themen Identifikations- und Erkennungstechnik stark vertreten.

Die Label & Print war für die Strico AG im Jahr 2017 die Plattform rund um das Thema Print, Erkennungs- und Identifizierungstechnik. Wir konnten unsere neuesten Markierungslösungen den Fachbesuchern aus Transport und Logistik demonstrieren und besprachen neue Methoden und Technologien.

OBEN