BARCODES IM MASCHINENBAU

Automatische Betriebsdatenerfassung mittels Barcode in den Bereichen Maschinenbau und Labortechnik.

Einzelteile, ganze Produktionslose oder fertige Maschinen und Geräte werden mit einem Barcode dauerhaft gekennzeichnet. Die entscheidenden Kriterien bei diesen anspruchsvollen Projekten sind die Einfachheit in der Anwendung, sowie die absolute Zuverlässigkeit und Lesbarkeit der Strichcodes auch unter erschwerten Bedingungen.

In der Laborautomation sind Strichcodes nicht mehr wegzudenken. Jede Probe hat eine eigene, unverwechselbare Barcodeetikette und jede Position im Analysengerät ebenfalls.

Auch in der Medizinaltechnik haben Strichcodes und 2D-Codes Einzug gehalten. Die so gekennzeichneten Teile müssen sich unter strengsten hygienischen Vorschriften bewähren; STRICO verfügt über das nötige Know-how zur Herstellung solcher Identifikationen.

Die Rückverfolgbarkeit von einzelnen elektronischen Komponenten oder ganzen Geräten ist nur dank einer individuellen, maschinenlesbaren Identifikation möglich. Nichts eignet sich besser als ein Barcode oder 2D-Code um diese Identifikation über Jahre hinaus sicherzustellen.

Barcodeetiketten für Analysen im Labor

Barcodeetiketten für Analysen im Labor

Stacked code auf elektronischen Komponenten

Stacked code auf elektronischen Komponenten

OBEN